Verpflegung

Vollpension

Während der Sprachreisen nach Südengland (Weymouth & Portland, Christchurch, Bournemouth und Poole) bekommen die Sprachreisenschüler eine Vollpension. Diese besteht i.d.R. aus einem landestypischen Frühstück bei den Gastgebern, einem Lunchpaket für den Tag und einem warmen Abendessen in der Privatunterkunft. Dies hat den großen Vorteil, dass die Gastgeber auch eine Kostprobe des landestypischen Essens geben. Eine Gelegenheit, die man woanders nicht so schnell hat! Die Gastgeber bemühen sich immer um eine Mischung aus den in ihrer Familie üblichen Mahlzeiten und den Wünschen der Gastschüler. Wir empfehlen, alles einfach mal zu probieren! Anderes Essen zu kosten und kennen zu lernen ist einer der nachhaltigen Erfahrungswerte, die man nach einer Sprachreise mit nach Hause nimmt.

Sollte es Lebensmittel geben, die Ihr Kind gar nicht mag, sollte es sich die entsprechende Vokabel vorab heraussuchen und mit den Gastgebern darüber sprechen. Lebensmittelunverträglichkeiten und bestimmte Ernährungsweisen geben Sie in unserer Zusatzerklärung an. Bei besonderen Ernährungsgewohnheiten (z.B. laktosefrei, glutenfrei) erheben wir ggf. einen Zuschlag, um die Mehraufwände der Privatunterkünfte kompensieren zu können.

Das Lunchpaket nehmen die Jugendlichen nach dem Frühstück mit und genießen es während der Mittagspause nach dem Unterricht oder auf Ausflügen. Das Paket beinhaltet erfahrungsgemäß eine Art Sandwich, ein Stück Obst, etwas Süßes und etwas zu trinken. Die Schüler teilen den Gastgebern mit, was sie gerne auf dem Sandwich mögen und was nicht oder welches Getränk sie bevorzugen.

GO All-Inclusive-Verpflegung

Morgens/mittags

Morgens erwartet euch ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit frischen Brötchen oder Baguette/Brot, Wurst & Käse, Marmelade & Nuss-Nougat-Creme, Cerealien, Joghurt & Obst, Milch & Kakao, Kaffee & Tee sowie fruchtige Erfrischungsgetränke o.Ä.. Egal ob Frühaufsteher oder Langschläfer – bei uns hat jeder eine Chance auf Frühstück, denn ihr habt ja schließlich Urlaub! 
(Ausnahme: Kinderreisen mit All-Inclusive-Verpflegung. Hier werden alle Mahlzeiten zu festen Uhrzeiten gemeinsam eingenommen.) 

Nachmittags/abends

Nachmittags stehen kleine Snacks für euch bereit, bevor ihr abends, nach einem erlebnisreichen Urlaubstag, mit einem leckeren, warmen Abendessen vom Buffet verwöhnt werdet. Damit bei uns keiner hungrig ins Bett geht, gibt’s später am Abend einen Late-Night Snack. Am Abreisetag könnt ihr euch gerne selber ein Lunchpaket für die Heimreise zusammenstellen.

GO AI Bar

An unserer GO AI Bar im Camp bzw. Club bekommt ihr tagsüber kostenlos Getränke. Egal ob fruchtige Erfrischungsgetränke, Eistee oder Wasser – jeder bekommt mit seinem AI-Becher so viel er möchte und auch an unserem Obstkorb könnt ihr euch hier jederzeit bedienen.

Eure Leistungen bei der GO All-Inclusive-Verpflegung:

  • Langschläfertaugliches Frühstücksbuffet
  • Kleiner Snack für zwischendurch am Nachmittag
  • Abwechslungsreiches, warmes Abendessen
  • Late-Night Snack
  • Getränke tagsüber an der GO AI Bar im Camp bzw. Club inklusive
  • Welcome Frühstück am Anreisetag
  • Selbst zubereitetes Lunchpaket bei der Abreise 
  • Besonders vitamin-, mineral- & kohlenhydrathaltige Aktiv-Verpflegung

Camp All-Inclusive-Verpflegung

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet im Camp startet ihr munter und fit in den Tag. Damit ihr euch frei bewegen könnt und euch nicht an Essenszeiten halten müsst, bereitet ihr euch beim Frühstück euer Lunchpaket für den Tag zu. Abends erwartet euch im Camp ein leckeres, warmes Abendessen in Buffetform mit Salatbeilagen. Während der Mahlzeiten sind die Getränke inklusive. Am Abreisetag könnt ihr euch gerne selber ein Lunchpaket für die Heimreise zusammenstellen.     

Eure Leistungen bei der Camp All-Inclusive-Verpflegung:

  • Abwechslungsreiches und reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Selbst zubereitetes Lunchpaket für den Tag
  • Abwechslungsreiches, warmes Abendessen
  • Getränke tagsüber an der AI Bar im Camp inklusive
  • Welcome Frühstück am Anreisetag
  • Selbst zubereitetes Lunchpaket bei der Abreise

Im Rahmen des Freizeitprogramms bekommen die Jugendlichen außerdem die Möglichkeit, immer mal wieder landestypische Speisen zu probieren. Seien es Fish’n’Chips in England, Miesmuscheln in Frankreich oder Tapas in Spanien – die Spezialitäten eines Landes schmecken dort besonders gut!

In der Residenz werden die Mahlzeiten meistens in Buffetform eingenommen. Man bestimmt also selber, welches Gericht einem schmeckt und wie viel es davon sein darf. Im Speisesaal suchen sich die Schüler einen Platz zum Essen. So haben sie die Möglichkeit, lebhafte Tischgespräche zu führen.