Poole – Teens Sprachreise | Surf and Talk (14-17 Jahre)

Klicken, um eine größere Karte zu öffnen

Reiseleistungen

  • Busreise: 17/16 Reisetage
    Flugreise: 15/14 Reisetage
  • An- & Abreise im modernen Fernreisebus bzw. mit renommierter
    Fluggesellschaft (inklusive Flughafentransfer)
  • Busreise: Fährüberfahrten Calais/Dünkirchen-Dover oder ggf. Eurotunnel
  • 14/13 Übernachtungen in Privatunterkünften i.d.R. in Zweier- bis Viererbelegung
  • Vollpension (Frühstück, Lunchpaket, Abendessen)
  • Basiskurs: 15 Lektionen à 45 Minuten pro Woche (Level A1-C1)
  • Einstufungstest am ersten Schultag
  • Unterrichtsmaterial, Kursbuch und Heft
  • Teilnahmezertifikat

Surf & Talk Highlights INKLUSIVE

  • Surfunterricht mit 10 Einheiten à 60 Minuten pro Woche
  • Anleitung durch lizensierte Surflehrer von der Watersports Academy
  • Kostenfreier Verleih der Ausrüstung (Neoprenanzug, Schwimmweste, Helm)
  • Ein Ganztagesausflug nach London
  • Ein Halbtagesausflug pro Woche, z.B. zum Corfe Castle oder nach Lulworth/Durdle Door
  • Vier weitere Freizeitaktivitäten, z.B. Kinobesuch, Picknick oder Barbecue, Bootstrip/Harbour Cruise
  • Tägliches Freizeit- und Aktivprogramm außerhalb der Trainingszeiten

Service

  • Stadtpläne vom Kursort und von London
  • Busticket für die Region
  • Umfangreiches Informationsmaterial
  • Teilnehmerausweis
  • Reisebetreuung durch deutschsprachige Teamer
  • Infoveranstaltung (Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen)

Surf & Talk 

Ein Surfer braucht nur wenig um glücklich zu sein, nämlich hohe Wellen, ein blaues Meer und ein gutes Surfbrett. In der Bucht von Poole liegt die Halbinsel Sandbanks, die beste Bedingungen für Surfer und Wassersportler bietet. Hier kann ein optimaler Einstieg in den Surfsport geschehen, denn die Landschaft in Poole ermöglicht einen perfekten Zugang zu verschiedenen Wasser- und Windverhältnissen. Die Vorkenntnisse der Teilnehmer können durch die idealen Rahmenbedingungen angepasst werden. Ein großer Hafenbereich, der außerhalb der Fahrzeiten der Schiffe einen Flachwasserbereich bereithält, bietet Raum für alle Stunden. Die Surftrainer sind jederzeit mit einem Schlauchboot dabei, um gleichzeitig Tipps und Tricks zu zeigen und die Sicherheit zu gewährleisten. Neben dem Sprachkurs am Morgen und den Surfstunden am Mittag/Nachmittag bietet Poole weitere Highlights, wie den großen Naturhafen, dessen vorgelagerte Insel Brownsea Island unter Naturschutz liegt. Auch das Zentrum des Ortes lockt mit dem mehrstöckigen Erlebniszentrum Dolphin Centre.

Sprachunterricht

Sprachkurs Englisch

Ohne den von zuhause gewohnten Notendruck erleben die Schüler, dass Kommunikation in der Fremdsprache und die Anwendung des Erlernten tatsächlich Spaß macht. Maximal 15 Schüler pro Klasse werden gemeinsam in den Sprachniveaus A1 – C1 unterrichtet. Am ersten Schultag absolvieren alle Schüler einen Einstufungstest, um die Klasseneinteilung und den Unterricht dem jeweiligen Sprachniveau anpassen zu können. Neben der Lerninhalte im Bereich der Grammatik steht vor allem die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit im Vordergrund. Die Sprachkurseinheiten werden von qualifizierten Lehrern durchgeführt. Die Unterrichtsmaterialien, das Kursbuch und ein Schreib-Heft werden vor Ort zur Verfügung gestellt.

Ausflüge

London Overnight inkl. Busfahrt, Musical-Besuch, Hostelübernachtung & 2-Gang-Abendessen (ausschließlich vorbuchbar für max. 30 Reiseteilnehmer + Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen!): 199,- (nur im Sommer buchbar)

Am Tag vor der Abreise geht es mit einem Bus in Englands Hauptstadt. Nachdem ein spannender Tag in der Metropole verbracht wurde, treffen wir uns um gemeinsam ins Musical zu gehen. Nachdem Musical-Besuch geht ihr in einem typisch, englischen Pub zu dem inkludierten 2-Gang-Abendessen. Hier kommt ihr nochmal in den Genuss eines traditionellen Abendessens der Engländer. Untergebracht seid ihr im Hostel „Barkston Rooms“, welches durch seine unschlagbare Lage besticht. Nur 5 Gehminuten vom Earls Court Tube Station (Zone 1/2) und der High Street entfernt, steht einem tollen Abschluss mit der Gruppe nichts im Wege. Weiterhin sind das Natural History Museum, das Science Museum, das Victoria & Albert Museum, die Royal Albert Hall und der Hyde Park in ca. 25 Gehminuten erreichbar.

ODER

London inkl. Busfahrt: 39,- (nur im Sommer buchbar)

Einen Tag vor der Abreise geht es mit einem Bus nach London. Hier habt ihr, neben dem von den Teamern gestalteten Programm, auch Freizeit, die ihr in Kleingruppen ganz nach euren Wünschen gestalten könnt. Ob eine Fahrt mit dem London Eye, ein Besuch im Londoner Dungeon oder eine Shoppingtour durch die Oxfort Street – das liegt in eurer Hand. Langweilig ist eine Metropole wie London sicher nicht!

Anreise

An- und Abreisen mit dem Bus

Die An- und Abreise zum Kursort erfolgt als Nachtfahrt in modernen Fernreisebussen. Die Busse setzen entweder mit der Fähre über den Ärmelkanal über oder fahren durch den Eurotunnel. Alle Fahrten finden im Rahmen der gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten mit ausgewählten Busunternehmen mit denen wir bereits viele Jahre zusammenarbeiten, statt. Mit dem Einstieg in den Bus beginnt die Betreuung der minderjährigen Teilnehmer durch unsere Teamer.
Die Abfahrtsorte liegen im Einzugsgebiet der in der Ausschreibung benannten Städte. Die Abfahrtsorte müssen nicht im Stadtgebiet liegen, diese werden vielmehr in einem Umkreis von maximal ca. 30km festgelegt. Aus Gründen der Zeitersparnis werden manche Abfahrtsorte im oben benannten Umkreis nur zu bestimmten Terminen bzw. ab einer Mindestteilnehmerzahl angefahren.

Die genauen Abfahrtsorte werden spätestens 10 Tage vor Abfahrtsdatum festgelegt. Die Abfahrtsorte können im Reiseportal abgefragt werden.

An- und Abreise mit dem Flugzeug

Bei der über uns gebuchten Anreise mit dem Flugzeug werden die Teilnehmer am Sicherheitsbereich von sogenannten „Airport Angels“ in Empfang genommen und zum Taxi begleitet. Die Betreuung durch unsere Teamer beginnt anschließend bei der Ankunft im Kursort. Der Shuttle vom Flughafen zum Kursort ist inklusive. Am Rückreisetag endet die Betreuung wieder bei Abreise aus dem Kursort, wobei der Weg vom Taxi zum Check-In am Flughafen begleitet ist.

Eigene An- und Abreise

Eine Eigenanreise zum Kursort ist ebenfalls möglich. Um Missverständnissen und zusätzlichen Kosten vorzubeugen, empfehlen wir vor der eigenen Flugbuchung kurz Rücksprache mit uns zu halten!

Unterkunft

Privatunterkunft

Der beste Weg den Lebensstil, die Kultur und die Sprache des Gastlandes kennen zu lernen, ist die Unterbringung in einer Privatunterkunft. Hierbei können die vorhandenen und neu erworbenen Sprachkenntnisse in der Praxis angewendet und somit gefestigt werden. Die Unterbringung erfolgt in der Regel in Zweibettzimmern. Die Gastgeber sind gewissenhaft ausgewählt und werden regelmäßig besucht und überprüft.

Verpflegung

Vollpension Privatunterkunft

Das landestypische Frühstück sowie das Abendessen werden i.d.R. gemeinsam in der Privatunterkunft eingenommen. Für das Mittagessen wird ein Lunchpaket durch die Gastgeber oder gemeinsam zubereitet. Erfahrungsgemäß bieten die Mahlzeiten eine gute Gelegenheit, um Erfahrungen und Erlebnisse des Tages in der jeweiligen Fremdsprache auszutauschen.

Betreuung

Sprachreise mit Betreuung

Die Betreuung durch unsere Teamer beginnt beim Buseinstieg bzw. für alle Flugreisenden am Kursort. Sie sind i.d.R. mindestens 20 Jahre alt und für unsere Teilnehmer 24 Stunden am Tag erreichbar. Die Betreuer sind für Ihre individuellen Aufgaben speziell geschult. Jeder Einzelne nimmt vor seinem ersten Einsatz an von pädagogischen Fachkräften konzipierten Seminaren teil. Unsere Betreuer sind für das tägliche Aktivprogramm, Ausflüge, Abendveranstaltungen sowie alle weiteren Aktivitäten verantwortlich. Alle Teamer sind angehalten, Gespräche mit den Teilnehmern ebenfalls in englischer Sprache zu führen. Selbstverständlich helfen die Betreuer in Ausnahmefällen auch auf Deutsch weiter.

Betreuungsschlüssel (Teamer:Teilnehmer) 14-17 Jahre: ca. 1:15

Surfen

Surfunterricht

Der Surfunterricht umfasst je nach Wetter Windsurfen, Wellenreiten oder Wakeboarding. In 20 Einheiten à 60 Minuten wird im Flachwasserbereich des großen Hafens außerhalb der Fahrrinne der Schiffe mit den Anfängern und Fortgeschrittenen geübt. Um die Sicherheit zu gewährleisten und auch während des Surfens Tipps zu geben, sind die Surflehrer mit einem Schlauboot immer mit auf dem Wasser. So kann jeder Teilnehmer sich Schritt für Schritt im eigenen Tempo weiterentwickeln.